Drucken

Auch in dieser Saison fand das 3. Rennen des Schöffel-Kids-Cup an den Spieserliften in Unterjoch statt. Griffiger Schnee und eine gute Organisation vom ausrichtenden Ski-Club Königsbrunn waren die Basis für die gelungene Veranstaltung. Beim letzten Riesenslalom der Rennserie behaupteten einige Favoriten in den Altersklassen Ihre Spitzenpositionen.

Die Mannschaften der DJK Leitershofen (DJK) und dem Ski-Club Königsbrunn (SC) lieferten sich wieder ein Kopf an Kopf-Rennen um die Mannschaftswertung. Für den DJK Leitershofen gab es wieder viele Podestplätze: Benjamin Eichele beendete sein erstes Rennen als Sieger. Bei den Kindern U8 wurde Alexander Bischof Erster und Levi Eichele  fuhr auf den zweiten Rang. In der Klasse U10 wurde Leni Galogaza Zweite. Bei den Buben wurde Simon Zutt (DJK) Dritter. Anna Sailer fuhr bei den Kindern U12 als Zweite durchs Ziel, wie auch Julian Braun. Vincent Anthuber konnte sich bei den Schülern U14 als Erster gegenüber Philipp Berger behaupten. Katharina Lebmeier konnte sich als Dritte zum ersten Mal auf dem Stockerl bei den Schülern U16 platzieren. Moritz Stahl konnte sich nach zwei dritten Plätzen in Jungholz den zweiten Platz erkämpfen. Ihren zweiten Sieg in der Saison konnte Katrin Reich in der Jugend U21 einfahren. Franca Joanni wurde Dritte. In der Mannschaftwertung führt die DJK Leitershofen knapp mit 355 Punkten vor dem SC Königsbrunn mit 345 Punkten.