Sommerprogramm läuft; z.B:

Tiroler- Fünf-Kampf vom 15.08.-18.08.2019 in Berwang

Das 4. Rennen des Schöffel-Kids-Cup fand auch heuer wieder als Slalom in Jungholz statt. Heuer gab es Sonne pur und frühlingshafte Temperaturen. So kamen besonders viele Zuschauer, um das Rennen zu verfolgen. Insgesamt gingen 158 Rennläufer an den Start. Die DJK Leitershofen (DJK) stellte mit sechs Tagessiegern wiederum die erfolgreichste Mannschaft. Viele Podestplätze wurden wieder von Startern eingenommen, die auch in den Rennen zuvor schon auf dem Treppchen standen. Bei einem Slalom kommt es aber auch zu einigen Ausfällen im Stangenwald.

Bei den Bambinis (U6) wurde Benjamin Eichele Zweiter. Bei den Kindern unter 8-Jahren gewann Alexander Bischof das vierte Rennen in Folge. Bei den Kindern U10 m gewann Emil Mayer, Dominik Bischof wurde Dritter. Franka-Alina Kühnemann und Anna Sailer, lieferten sich bisher ein Kopf-an-Kopf-Rennen bei den Schülerinnen U12. Diesmal konnte sich Anna als Tagesschnellste im Lauf mit den kurzen Stangen durchsetzen. Nico Wollenberg (DJK) wurde Tagesschnellster bei den Schülern U12 vor Moritz Eichele; allein in dieser Altersklasse kamen 24 Läufer in die Wertung.

In den höheren Altersklassen ab U 14 wird mit Kippstangen gefahren, hier gingen 77 Rennläufer an den Start, in die Wertung kamen dann noch 59. Bei den Schülerinnen U14 wurde Sina Busl Dritte. Bei den Schülern fuhren Julian Braun als Erster und Felix Triftshäuser als Dritter aufs Podest. Lea-Marie Kühnemann Zweite bei den Schülerinnen U16. Bei den Schülern U16 gewann Vincent Anthuber. Einen dritten Platz für die DJK Leitershofen gabe es noch für Sara Schreier (U21w).

Das abschließende Rennen des Schöffel-Kids-Cup findet als Slalom am 16. März in Berwang statt. Danach werden die eingefahrenen Punkte der fünf Rennen, bei einem Streichergebnis addiert. Insofern ist es in einigen Altersklassen immer noch spannend, wer den Gesamtsieg einfahren kann.