Aufgrund der aktuellen Situation findet bis auf weiteres kein Training mehr statt, dies betrifft auch die Betreuungsangebote, wie die Waldgruppen und den Waldkindergarten

Der Veranstaltungskalender ist in Überarbeitung

Gratulation den Vereinsmeistern Kathrin Reich und Jonas Kaiser

Liebe DJK´ler

Keiner von uns hätte sich zu beginn der Saison vorstellen können, wie diese Wintersaison zu Ende geht. Ein kleiner Virus hat Welt im Griff.

Die Maßnahmen, die ergriffen werden um die Pandemie unter Kontrolle zu bekommen, sind beispiellos. Viel zu einfach überträgt sich die Krankheit und wird damit zu einer tückischen Zeitbombe, die heute noch harmlos wirkt und morgen zur Tragödie für alle wird. Ohne Gegenmittel hat man keine Chance erkrankte Patienten zu helfen.

Diese Situation werden nicht andere für uns lösen, wir können nicht abwarten und wir können es auch nicht aussitzen.

Jeder einzelne ist jetzt aufgefordert zu helfen, dass dieses Virus sich nicht weiterverbreiten kann. Eindämmung ist aktuell die einzige Maßnahme, die wir Menschen haben. Aber diese Maßnahme kann nur gemeinsam umgesetzt werden.

Bleibt zu Hause, reduziert euer Umfeld auf ein Minimum. Haltet Abstand zu anderen Menschen und seid aufmerksam. Haltet Euch an die allgemeinen Informationen und Hinweise, die ausgesprochen werden. Das ist unser notwendiger Beitrag, dass eine Eindämmung funktionieren kann.

Bilder aus Italien gehen um die Welt und sollen zeigen, was uns noch bevorstehen kann. Unsere einzige Chance ist Infektion so gut als möglich einzudämmen und zu verlangsamen.

Selbstverständlich haben wir vorerst den kompletten Sportbetrieb, Kindergarten und Kinderbetreuung bis auf weiteres ausgesetzt. Über die Homepage werden wir regelmäßig informieren, wie es weitergeht.

Aber zunächst wirkt das unwichtig im Vergleich zu der Aufgabe, die wir nun vor uns haben.

Alles Gute und bleibt gesund
Sebastian Kaderk