Corona Update

Ab dem 22. Juni sind weitere Lockerungen im Sportbetrieb gültig. Alle aktuell gültigen Maßnahmen findet Ihr hier.

Eine Teilnahme am Training ist ausschließlich nach Anmeldung über die Vereinslogistik möglich.

Die Lockerungen des Infektionsschutzgesetzes in Bayern, die ab dem 22. Juni 2020 gelten, erlauben es uns, die Jahreshauptversammlung am 27. Juni 2020 um 18:00 Uhr unter Einhaltung von zusätzlichen Maßnahmen durchzuführen.

 

Mit Sicherheit wird dadurch diese Jahreshauptversammlung in Inhalt, Ablauf und ihrer Art nicht mit den vergangenen Jahreshauptversammlungen vergleichbar sein. Zum einen werden wir uns nur auf die Pflichtvorträge beschränken, zum anderen haben wir durch das Hygienekonzept Maßnahmen für einen sicheren Ablauf der Veranstaltung festgelegt, die einzuhalten sind.

 

 

Die Mitglieder betreten die Halle mit Mund-Nasen-Schutz und nehmen diesen erst ab, nachdem sie ihren Sitzplatz eingenommen haben. Während der Veranstaltung ist das Tragen des Mund-Nasen-Schutzes nicht erforderlich, solange die Mitglieder sich unter Einhaltung des Mindestabstandes auf ihrem Sitzplatz befinden. Sobald ein Mitglied seinen Sitzplatz verlässt, um sich zum Rednerpult, zur Toilette etc. zu begeben, wird der Mund-Nasen-Schutz wieder aufgesetzt. Während des Vortrags am Rednerpult ist das Tragen des Mund-Nasen-Schutzes nicht erforderlich. Für die Rückkehr zum Sitzplatz wird der Mund-Nasen-Schutz wieder aufgesetzt. Ebenso wird der Mund-Nasen-Schutz zum Verlassen der Halle nach Abschluss der Veranstaltung aufgesetzt.

Zur Feststellung der Anwesenheit tragen sich die anwesenden Mitglieder in eine Anwesenheitsliste ein. Hierfür werden in ausreichender Menge Kugelschreiber zur Verfügung gestellt; nach Eintragung behält das Mitglied den jeweiligen benutzen Kugelschreiber, um eine mehrfache Verwendung durch mehrere Personen auszuschließen.

Die Veranstaltung ist auf max. 90 Minuten begrenzt.

Getränke oder Speisen werden nicht angeboten.

Am Ende der Veranstaltung werden die Mitglieder aufgefordert, die Halle zügig zu verlassen. Um die Bildung einer Menschentraube am Ausgang zu vermeiden, wird der Veranstaltungsleiter nacheinander Stuhlreihen bzw. Bereiche benennen und bitten, sich zum Ausgang zu begeben.

 

Zusätzlich zu diesen speziellen Maßnahmen gelten aber auch nach wie vor die allgemeinen Maßnahmen und Empfehlungen hinsichtlich Hygiene und Achtsamkeit. Somit dürfen nur Mitglieder kommen, die weder selbst noch deren Familie in Kontakt zu einer infizierten Person stehen. Seit dem letzten Kontakt mit einer infizierten Person müssen 14 Tage vergangen sein, und weder das Mitglied selbst noch die Familie dürfen Krankheitssymptome aufweisen.

Trotz aller Einschränkungen und zusätzlichen Maßnahmen freuen wir uns, dass wir diese Veranstaltung durchführen können und somit wieder einen Schritt in die Normalität gehen. 

Wir lernen Schritt für Schritt, die Maßnahmen im Alltag umzusetzen und werden immer sicherer mit ihnen umzugehen. Somit sind wir überzeugt, dass wir zusammen mit Euch diese Veranstaltung sicher und gut durchführen können.

Deshalb bitten wir um Eure volle Unterstützung dieser Maßnahmen und Einhaltung der Bedingungen, um einen sicheren Ablauf der Veranstaltung zu garantieren. 

 

Denn die Gesundheit ist für uns das Allerwichtigste.

 

Passt weiterhin gut auf Euch auf.

Wir freuen uns auf Euch!