Aufgrund der aktuellen Entwicklungen des Infektionsgeschehen wird er Trainingsbetrieb im November eingestellt. 
Alle Informationen, wann und wie es weitergeht findet Ihr hier auf unserer Homepage.

Liebe Mitglieder,

die aktuellen Entwicklungen des Infektionsgeschehen zwingen uns alle zum Handeln. Sportvereine sind aufgefordert den Sportbetrieb im November einzustellen, um damit beizutragen, Kontaktsituationen zu minimieren. (Quelle: BLSV)

Natürlich werden auch wir uns an diese Vorgaben halten und den Sportbetrieb im November einstellen. Auf unserer Homepage sind bereits alle Angebote im November abgesagt. 

Zunächst wirkt die Entscheidung wie ein herber Rückschlag. Ist doch der gemeinsame Sport, gerade in Krisenzeiten eine Energiequelle für Körper und Geist. Gemeinsam haben wir seit Mai eindrucksvoll bewiesen, wie man mit Rücksicht und Verantwortung unter Einhaltung von zusätzlichen Regeln und Maßnahmen sicher miteinander Sport treiben kann. Doch auf den zweiten Blick ist es keine Entscheidung gegen den Sport, sondern für die Grundwerte des Sports.  Es ist eine Entscheidung mit Rücksicht und Verantwortung mit Ehrlichkeit und Toleranz mit Mut und Willen die COVID-19 Pandemie unter Kontrolle zu bekommen.

Wie es dann im Dezember weitergeht, hängt natürlich stark davon ab, wie wirkungsvoll die Maßnahmen im November auf das Infektionsgeschehen sind. Wenn es einen Weg gibt, die Termine durchzuführen, werden wir diesen Weg gehen. Die Hygienekonzepte sind vorbereitet und wir sind motiviert Euch sichere und gute Veranstaltungen anbieten zu können.

Zusammen mit Euch wollen wir verantwortungsbewusst und rücksichtsvoll mit der Situation umgehen. Deshalb bitten wir um Eure volle Unterstützung dieser Entscheidung und den notwendigen Maßnahmen.

Über unsere Homepage werden wir aktiv und regelmäßig informieren, wie es weiter geht. Habt Ihr doch mal eine Frage, scheut Euch nicht zu kontaktieren. Passt weiterhin gut auf Euch auf.

Mit freundlichen Grüßen

Sebastian Kaderk